PILATUS B4 Kunstflugwettbewerb in Bad Ragaz

Der Plauschwettbewerb PILATUS B4 in Bad Ragaz gehört bereits zur Vergangenheit!

Hier der entsprechender kurzer Bericht.

News vom 16. März 2017

Der Flaifischverein organisiert am 08. April 2017 (Verschiebedatum 09. April 2017) zusammen mit der SG Bad Ragaz einen Plauschwettkampf für B4 Piloten. Es wird je ein Programm in der Kategorie Espoir/Sportman und Advanced ausgeschrieben (siehe die Ausschreibung. In der Schlusswertung werden beide Klassen zusammen gewertet, gemäss den erreichten Prozentwerten der jeweiligen Programme. Es soll ein lockerer Plauschwettkampf sein, wir werden ohne Box und Reglement fliegen.

Über Deine Anmeldung würden wir uns riesig freuen, melde dich noch heute an!

Liebe Grüsse
Peter Stehrenberger

Luftraumänderungen über Frankreich im Raum Genf

In den grenznahen Lufträumen um Genf hat es mit Publikation der neuen Karten einige Aenderungen gebeben. So sind verschiedene Lufträume neu von E auf D umklassiert worden. Grund dafür ist das hohe Charterverkehrsaufkommen im Raum Chambery. Diese Umklassierungen gelten bis und mit 7. April 2017. Im Anschluss daran werden diese Lufträume wieder in Klasse E umklassiert.

Bis zum 10. April wurde per SUP AIP 031/17 SUP AIP 031/17 4 temporäre Zonen (ZRT = zones réglementées temporaires) geschaffen, die den Durchflug für Segelflugzeuge oder Hängegleiter ermöglichen. Die Dimensionen können dem SUP AIP entnommen werden.

Alle diese Zonen (Ausnahme ZRT Challes) ermöglichen den Transit von Segelflugzeuge nur mit Transponder (Bestimmte Abkommen sind zwischen dem Französische Hängegleiterverband und Motorflugverband unterschrieben worden, aber nicht mit dem Französischen Segelflugverband). Erforderlich ist ein vorheriger Funkkontakt und eine Einflugbewilligung unter Chambéry Info 123.7. Dies gilt ebenfalls für die TMA 1 und 2 von LFLB in Abhängigkeit des IFR Verkehrs und dem guten Willen der Controller von Chambéry.

Segelflug Bulletin April 2017

Im neuen Segelflug Bulletin findest du Beiträge zu folgenden Themen:

• Role Bieri gibt uns einen Überblick über die wichtigsten Themen, welche am Safety Workshop zur Sprache kamen.

• Ein weiterer Beitrag befasst sich mit der Generalversammlung des Segelflugverbandes. Nebst den Wahlen standen die Voice, der Luftraum und die Mitgliederentwicklung im Zentrum der Gespräche.

Das PDF des SF Bulletin öffnet sich mit einem Klick auf den folgenden Link:

SF_Bulletin_web_04_17

Segelflugzeug mit Anhänger und Zugfahrzeug in Luxemburg gestohlen

Danach das Rundmail an alle Segelflieger:

Sendet: Wednesday, 5th April 2017 09:56


A Ventus 2cM glider, registration G-III0, serial number 41, and trailer along with the tow car (a grey metallic BMW530d registration WG 08 ULV) were stolen last month near Arlon, Belgium. The trailer was last reported seen in Oelegem at 2030 on the 26th March.

Please contact the owner by email, Steve Clark, with any information.

This glider was stolen just to the West of Luxembourg. Can it be advertised to our members, the Sauer cup clubs and maybe further within the German gliding community?

Steve Clarke is a member of my UK gliding Club – Dartmoor Gliding Society.

I will contact my Belgian colleagues to advertise this across the Belgium gliding clubs.

Best Regards

Gavin

Luftraumänderung: Einführung einer Radio Mandatory Zone (RMZ) in Grenchen (LSZG)

Die Pilotphase des Projekts IFR ohne ATC in Grenchen hat angefangen.
Mehr Informationen dazu findet man in der AIC 001/2017 B

News vom 19. Oktober 2016

Aus den News des AeCS

Im Zusammenhang mit der Umsetzung des Projektes „IFR w/o ATC“ in Grenchen/LSZG verfügte das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL eine temporäre Änderung der Luftraumstruktur mit einer Radio Mandatory Zone RMZ mit der räumlichen Ausdehnung der CTR per 13.10.16.

Weitere Details können der Verfügung in deutscher Sprache entnommen werden.

Segelflug Bulletin März 2017

In der Ausgabe März 2017 berichten wir über folgende Themen:

• Segelflug WM in Australien: Eine Rückschau von Rolf Friedli

• Die Schweizer Segelfliegerinnen trafen sich zur GV in Bern

• Ein Leben lang mit dem Segelflug verbunden: Zum Gedenken an Martha Bachmann

Mit einem Klick holst du dir das PDF der neuesten Ausgaben auf deinen Monitor:

SF_Bulletin_3_web_03_17